Weichteilrheuma

Man fühlt sich morgens wie gerädert, die Finger fühlen sich steif und leicht verdickt an, der Nacken und die Region zwischen den Schulterblättern schmerzt, beim Ein- und Ausatmen strahlen die Schmerzen bis zum Brustbein nach vorne aus, das Liegen auf der Seite bereitet ischiasartige Beschwerden, nach leichteren Belastungen schmerzen sämtliche Glieder wie ein heftiger Muskelkater, hinzu kommen Schwindelgefühle mit Übelkeit bis hin zum Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, oder ein so genanntes „Colon irritable“ mit Wechsel von Durchfällen und Verstopfungen.

Sowohl die Komplexität als auch die Heftigkeit der geklagten Beschwerden wirken beängstigend. Sämtliche organische Untersuchungen wie EKG, Magen- oder Darmspiegelung, sowie Blutanalysen ergeben jedoch einen völlig unauffälligen Befund. Im Röntgen werden meist nur dem Alter des Patienten entsprechende degenerative Veränderungen festgestellt.

Also ein Simulant oder eine psychosomatische Erkrankung?! Keinesfalls!