Endovasale Laser Therapie von Krampfadern

Ein innovatives, minimal invasives, sicheres und erfolgreiches Verfahren zur Behandlung von Krampfadern.

Blut gelangt über Arterien in die Beine, Venen transportieren das Blut zurück zum Herzen. Die Venen verlaufen wie zwei parallele Einbahnstraßen: als tiefe Beinvenen zwischen den Muskeln und als oberflächliche Straße nahe unter der Haut. Beide Transportwege stehen über kleine Querstraßen (Perforansvenen) miteinander in Verbindung. Speziell in den oberflächlichen, aber auch in den Perforansvenen befinden sich Klappen (Ventile), die beim Stehen und Sitzen verhindern, dass das Blut – der Schwerkraft folgend – zum Fuß zurückläuft.

Sind die Venenklappen beschädigt, kommt es jedoch zum Rückfluss und die oberflächlichen Venen weiten sich zunehmend auf. Als dicke bläulich geschlängelte Adern sind sie dann durch die Haut zu erkennen.

Krampfadern führen häufig zu Beschwerden: „Schwere Beine“, nächtliche Wadenkrämpfe, Schwellungen der Beine, Hautverfärbungen und Entzündungen sind die häufigsten Symptome. In schlimmen Fällen bilden sich Geschwüre, die so genannten „offenen Beine”. Krampfadern sollten daher untersucht und behandelt werden.